Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Unterschiede bei der Pflege

16. Aug 2018

Die Pflegeheime in Deutschland unterscheiden sich stark in ihrer Qualität. Vielerorts erhalten Demenzkranke über lange Zeiträume Psychopharmaka, bei Bettlägerigen entstehen häufiger offene Wunden, weil sie zu selten umgelagert werden (Dekubitus), und es kommt zu deutlich mehr Einweisungen in Krankenhäuser. Das zeigt eine Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) für den Pflegereport 2018. Ausgewertet wurden Daten von AOK-Versicherten aus rund 5600 Pflegeheimen. So treten etwa in den auffälligsten 25 Prozent der Heime jährlich zwölf oder mehr Dekubitus-Fälle pro 100 Bewohner auf. Das ist dreimal so viel wie in den25 Prozent der Heime mit den niedrigsten Raten. Dekubitus kann mit der richtigen Pflege meist verhindert werden.

(Quelle: Apotheken Umschau)



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter