Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Umstrittener Hautblick

11. Feb 2019

Bei gut 21 000 Patienten in Deutschland wurde 2014 schwarzer Hautkrebs (Melanom) diagnostiziert. Etwa 3000 starben daran. Das 2008 eingeführte Screening auf Hautkrebs ist eine deutsche Besonderheit, kein einziges anderes Industrieland bietet es an.

Die Zahl der Melanom-Todesfälle ist dadurch bisher nicht gesunken. Experten fordern, den Gründen dafür genauer nachzugehen. Wem es sinnvoll erscheint, der sollte seine Haut inspizieren lassen. Sofern ihn – möglicherweise unnötige – kleine Narben nicht stören. Bei einem Pilotprojekt in Schleswig-Holstein lag unter je 27 herausgeschnittenen Hautmalen ein Melanom vor. Wer unabhängig vom Screening bei sich eine verdächtige Stelle entdeckt, sollte sie allerdings unbedingt von einem Hautarzt abklären lassen.

(Quelle: Apotheken Umschau)



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter