Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Kosten für Pflege gestiegen

08. Nov 2018

Studie: Eine Analyse des Instituts „Arbeit und Qualifikation“ der Univerisität Duisburg-Essen zufolge sind die Ausgaben für die Pflege in denletzten 20 Jahren um mehr als das Doppelte gestiegen. Immer mehr Anspruchsberechtigte erhalten Geld- oder Sachleistungen. Laut dem BARMER-Pflegereport des Jahres 2017 werden rund 3,3 Millionen Pflegebedürftige in Deutschland ambulant, teilstationär oder stationär versorgt. Trotz einer brummenden Konjunktur und einer guten Beschäftigungslage sieht sich die Bundesregierung veranlasst, die Beiträge zur Pflegeversicherung im nächsten Jahr erneut zu erhöhen. Da die Zahl der Pflegekräfte steige und das Persona ldeutlich besser bezahlt werden solle, kämen auf die Pflegekassen erhebliche Mehrkosten zu, so die Begründung.

(Quelle: NAHDRAN)



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter