Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

In der Altenhilfe fehlen 4 268 Vollzeitkräfte

18. Jun 2019

Der Pflegekräftemangel hat in Nordrhein-Westfalen noch deutlich zugenommen: 2018 hätten in NRW in der Altenhilfe 4 268 Vollzeitkräfte gefehlt. Das geht aus einem Bericht von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) an den Gesundheitsausschuss des Landtags hervor. Insgesamt fehlten 10 000 pflegerische Vollzeitkräfte im Gesundheitswesen. Die Lücke sei damit um 7 700 Vollzeitkräfte größer geworden – im Vergleich zur Analyse von 2015, der zufolge 2 300 Vollzeitkräfte gefehlt hatten. Im Einzelnen würden in der Gesundheits- und Krankenpflege aktuell 5 160 Pflege-Vollzeitkräfte mehr benötigt, in der Kinderkrankenpflege 665 und in der Altenpflege 4 268 Vollzeitkräfte. Die Ausbildungszahlen in der Altenpflege seien zuletzt stark gestiegen, auch in der Kranken- und Kinderkrankenpflege müsse viel mehr ausgebildet werden.

(Quelle: CAREkonkret)



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter