Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

20.
Feb
2009

Billige Arzneimittel finden

Suchmaschinen für preiswerte Pillen finden die günstigsten Anbieter für Arzneimittel und medizinisches Zubehör in Deutschland, so zum Beispiel www.medizinfuchs.de oder www.medipreis.de

17.
Feb
2009

Seitenlagerung für Dekubitus

In den Hilfsmittelkatalog wurde ein neues Produkt der Firma Ekamed aufgenommen, das Dekubitus vorbeugen oder Patienten vor weiteren Druckstellen bewahren soll. Das „DoLuk30 Grad Seitenlagerungssystem“ wird zwischen Matratze und Lattenrost montiert. Mit Hilfe von Luftkammern werden die Pflegebedürftigen in eine entlastende Seitenlage gebracht. Der automatische Wechsel der Lagerung kann in Zeitabständen zwischen 30 Minuten und zwei Stunden erfolgen. Die Patienten werden nach Herstellerangaben lautlos und schonend bewegt, so dass die Nachtruhe nicht gestört wird. Das System kann zwei Wochen zu Hause getestet werden. Kontakt: ekamed, Im Stadtfelde 43, 31515 Wunstorf, Telefon 05031/912590 oder E-mail: info@ekamed.de, Internet: www.ekamed.de

16.
Feb
2009

Mit dem Handy zum Apotheken – Notdienst

Wer am Wochenende, an Feiertagen oder in der Nacht erkrankt und Medikamente benötigt, kennt die Problematik: Welche Apotheke in der Nähe hat Nacht- oder Notdienst? Für alle Handynutzer gibt es jetzt eine neue mobile Rufnummer, die diese Suche vereinfacht. Unter der bundesweit einheitlichen Telefonnummer 22833 kann man per Handy rund um die Uhr die nächstgelegene dienstbereite Apotheke abfragen. Ob mit einem Anruf oder per SMS, der Apotheken – Notdienstfinder ist immer und von überall erreichbar.

13.
Feb
2009

Zu viel des Guten

Regelmäßiges Händewaschen ist ein Muss. Damit entfernt man wirkungsvoll Erreger, die sich z. B. auf Alltagsgegenständen tummeln und so auf der Haut landen. Doch dafür reicht normale Seife völlig aus, so das Ergebnis von gleich 27 Studien. Seife mit keimtötenden Stoffen macht nicht sauberer. Sie kann sogar Schaden anrichten.

10.
Feb
2009

Beratung bei Sturzgefährdung

Ab dem 01.03.2009 bieten wir für alle Interessierten eine Beratung bei Sturzgefährdung im häuslichen Umfeld an. Wir kommen zu Ihnen, besprechen mit Ihnen Risikofaktoren und Maßnahmen zur Vermeidung oder Behebung dieser Risiken. Ein Besuch bei Ihnen kostet 5,00 € plus einer Fahrtkostenpauschale von 2,00 €. Interessenten rufen uns bitte einfach an und vereinbaren einen Termin.

Newsletter