Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Runder Tisch Palliative Versorgung Düsseldorf

Der runde Tisch ist ein Zusammenschluss verschiedener palliativmedizinisch tätiger Organisationen, mit dem Ziel einer engen und bestmöglichen multiprofessionellen Zusammenarbeit zum Wohl palliativmedizinisch zu versorgender Klientel. Die multiprofessionelle Kooperation erstreckt sich auf Betroffene, die in Kliniken, zu Hause (ambulant) oder in Hospizen zu betreuen sind. Der runde Tisch begann am 01.06.2006 mit seiner Arbeit.

Ziel
Betroffene mit einer fortschreitenden, nicht heilbaren Erkankung leiden oft unter Schmerzen und anderen Symptomen (z.B. Übelkeit, Atemnot, Verwirrtheit, Erbrechen). Die Lebensqualität kann ferner durch psychische, soziale und spirituelle Sorgen beeinträchtigt sein. Ziele der palliativmedizinischen Betreuung sind die Verbesserung und der Erhalt der Lebensqualität von Betroffenen und ihren Familien, die mit Problemen konfrontiert sind, die mit einer lebensbedrohlichen Erkankung einhergehen, und zwar durch Vorbeugen und Lindern von Leiden, durch frühzeitiges Erkennen und bestmögliche Behandlung von Schmerzen, sowie anderen Problemen körperlicher, psychosozialer und spiritueller Natur. Palliativmedizinische Betreuung soll ein selbstbestimmtes, wenn möglich beschwerdefreies und bewusstes Leben auch dann ermöglichen, wenn die Grunderkrankung nicht mehr heilbar ist oder sinnvoll behandelt werden kann. Aufgabe des runden Tisches ist es, die o.g. Ziele, durch eine strukturierte Organisation, multiprofessionelle Zusammenarbeit und kontinuierliche Diskussion und Weiterbildung zu realisieren und stetig zu verbessern.

Oragnisationsstruktur
Der runde Tisch umfasst aktuell eine Zusammenarbeit folgender Professionen/Organisationen:

  • Ambulante Hospizdienste
  • Palliativpflegedienste
  • Hausärzte unter Beteiligung des Hausarztnetzes Düsseldorf (HAND e.V.)
  • niedergelassene Ärzte mit zertifizierter Weiterbildung in der Palliativmedizin
  • niedergelassene Fachärzte für Innere Medizin im Schwerpunkt Hämatologie/Onkologie
  • Klinikeinrichtungen mit onkologischer Fachabteilung und/oder Palliativstation
  • Kliniken mit zugehörigem Hospiz
  • Seelsorge
  • Physiotherapeuten

Qualitätssicherung
Die am runden Tisch zusammengeschlossenen Institutionen verpflichten sich ausdrücklich zu einer regelmäßigen Teilnahme an qualitätssichernden Maßnahmen.

Newsletter