Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Zwei Stunden in Bückhaltung

24. Jul 2012

Altenpflegekräfte verbringen etwa doppelt so viel Zeit in gebeugter Haltung wie Pflegekräfte in Krankenhäusern und beugen ihren Oberkörper nahezu ein Drittel häufiger. Das hat jetzt eine gemeinsame Studie des Universitätskrankenhauses Hamburg-Eppendorf (UKE) und der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) zur Körperhaltung von Pflegekräften ergeben. Durchschnittlich bis zu zwei Stunden pro Schicht arbeiten Pflegende demnach in gebeugter Haltung. In ungünstiger Körperhaltung –  mehr als 20 Prozent nach vorne geneigt – arbeiten Pflegende in den Kliniken gut 20 Prozent der untersuchten Arbeitszeit, in Pflegeheimen sind es 28 Prozent. Für die Studie waren 27 Pflegekräfte aus vier Pflegeheimen und sieben Krankenhäusern bei ihrer Arbeit begleitet und 79 Schichten ausgewertet worden.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter