Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Zinn aus der Dose

08. Apr 2011

Lebensmittel, die Fruchtsäuren enthalten, können Zinn aus dem Material von Konservendosen herauslösen, wenn diese nur teilweise oder gar nicht mit Kunststoff beschichtet sind. Zu diesem Ergebnis kommt das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Stuttgart. Die Forscher hatten in den vergangenen zwei Jahren 185 Obst-, Gemüse- und Pilzerzeugnisse untersucht. Sechs der Proben beurteilten sie wegen Überschreitung des Grenzwerts als nicht verkehrsfähig. Da der „Herauslösungsprozess“ unter Sauerstoffzufuhr schneller erfolgt, raten die Kontrolleure, den Inhalt angebrochener Dosen sicherheitshalber in Gefäße aus Glas, Porzellan oder Kunststoff umzufüllen.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter