Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Vortrag in Neuss

01. Feb 2012

Zur Selbstbestimmung der Patienten am Lebensende bestehen unterschiedliche Auffassungen. Es stellen sich folglich viele Fragen: Wie geht man rechtlich und ethisch korrekt mit den Menschen um, die sich am Ende ihres Lebens befinden und eines Beistandes und der Hilfe bedürfen? Was dürfen bzw. sollen Ärzte und Pflegekräfte tun? Diese und weitere Fragen beantwortet der Dozent Werner Schell in seinem Vortrag Thema „Patientenautonomie am Lebensende“ im Rahmen einer Veranstaltung zum Quartierkonzept Erfttal am 27. Februar 2012 in Neuss-Erfttal. Infos: www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter