Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Vorsicht beim Nachsalzen!

19. Nov 2012

Grobes Meersalz und Fleur de Sel haben ein höheres Prisengewicht als herkömmliches Steinsalz. Das ergab eine in der Ernährungs Umschau veröffentlichte Untersuchung. Danach nehmen Verbraucher beim Zu- und Nachsalzen mit feinem, rieselfähigem Steinsalz durchschnittlich 0,3 Gramm mit den Fingern auf. Bei schlechter rieselfähigen, grobkörnigen Sorten wiegt eine Prise 0,4 Gramm. Die Autorinnen weisen darauf hin, dass die Verwendung grobkörniger Sorten die Gesamtaufnahme von Kochsalz erhöhen kann.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter