Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Vorschlag für Pflegeberufe: Früher in Rente

19. Jan 2011

Der deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hat sich für Ausnahmeregelungen bei der Rente mit 67 für Pflegekräfte ausgesprochen. „Angesichts der hohen Belastungen in den Pflegeberufen ist es unrealsitisch zu erwarten, dass Pflegekräfte nach vielen Jahren Tätigkeit in der direkten Klientenversorgung das gesetzliche Rentenalter erreichen können“, sagte Geschäftsführer Franz Wagner. Es dürfe nicht geschehen, dass Pflegekräfte in Altersarmut münden, weil sie wegen berufsbedingter Erkrankung Frührente beantragen und Abschläge hinnehmen müssen.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter