Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Verdacht auf unerwünschte Wirkung

25. Jul 2013

Eine jetzt öffentlich zugängliche Datenbank umfasst alle Verdachtsfälle unerwünschter Arzneimittelwirkungen, die seit 1995 von Ärzten gemeldet wurden. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) veröffentlicht sie unter http://nebenwirkung.bfarm.de. Diese Verdachtsfälle dienen zusammen mit weiteren Informationen dazu, Arzneimittel ständig zu überwachen und zu bewerten. Sie dürfen aber nicht als mögliche Nebenwirkungen eines Medikaments betrachtet werden. Gesicherte Informationen dazu finden Patienten immer im Beipackzettel eines Präparats.

(Quelle: Apotheken Umschau)



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter