Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Urteil: Terrasse gehört zum individuellen Wohnumfeld

17. Apr 2013

Die Pflegekasse hat den Umbau eines Küchenfensters in eine behinderungsgerechte Terrassentür zu bezuschussen, soweit die pflegebedürftige Versicherte hierdurch in die Lage versetzt wird, ohne fremde Hilfe mit ihrem Rollstuhl die Terrasse zu nutzen. So entschied das Sozialgericht Dortmund (S 39 KN 98/O8 P). Finanzielle Zuschüsse für Maßnahmen zur Verbesserung des individuellen Wohnumfeldes seien u.a. dann zu gewähren, wenn dadurch im Einzelfall eine möglichst selbstständige Lebensführung des Pflegebedürftigen wiederhergestellt werde. Die Terrasse gehöre zum individuellen Wohnumfeld der Klägerin. Der Begriff des Wohnumfeldes beinhalte über den eigentlichen Wohnraum hinaus auch Nutzung von angrenzenden Terrassen und Balkonen.

(Quelle: Pflege Partner)



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter