Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Steigende Kosten für die Pflege

08. Jan 2014

Die Deutschen müssen im Pflegefall immer mehr aus der eigenen Tasche zahlen. Nach dem aktuellen Pflegereport der Krankenkasse Barmer GEK beträgt der Eigenanteil, der unter anderem bei einer Heimunterbringung privat gezahlt werden muss, im Schnitt gut die Hälfte der Kosten. Eine regelmäßige Anpassung der Kassenzuschüsse an die Preisentwicklung sei überfällig, sagte der stellvertretende Barmer-Vorsitzende Rolf-Ulrich Schlenker in Berlin. Er begrüßte den Vorsatz der Großen Koalition, eine grundlegende Pflegereform auf den Weg zu bringen. Schlenker bezweifelte jedoch, dass die geplante Beitragserhöhung um 0,5 Prozentpunkte für die Finanzierung ausreichen werde. Laut „Pflegereport“ ist die Zahl der Pflegebedürftigen auf rund 2,5 Millionen Menschen gestiegen. 4,5 Millionen Menschen werden es voraussichtlich im Jahr 2050 sein. Dabei gibt es regional große Unterschiede. Gemäß der Studie wird die Zahl der Pflegebedürftigen bis 2030 in Brandenburg um 72 Prozent steigen, in Niedersachsen um 45 Prozent, in Bremen aber nur um 28 Prozent.

(Quelle: carekonkret)



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter