Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Sozialgerichts-Urteil: Kein Anspruch auf zweiten E-Rolli

09. Aug 2011

Versicherte haben gegenüber ihrer gesetzlichen Krankenkasse grundsätzlich einen Anspruch darauf, mit einem geeigneten Elektro-Rollstuhl versorgt zu werden. Ein zweiter Elektro-Rollstuhl muss nach Ansicht des Landessozialgerichts Darmstadt hingegen nicht gewährt werden. Etwas anderes gelte erst dann, wenn der Erst-Rollstuhl regelmäßig über längere Zeit nicht verfügbar sei, ein passender Ersatz-Rollstuhl nicht gestellt werden könne und der Versicherte deshalb über längere Zeit überwiegend bettlägerig sei. Informationen: Landessozialgericht Darmstadt, Urteil vom 7. Juli 2011, Az.: L 8 KR 310/08.
Aktualisiert ( Dienstag, 09. August 2011 um 08:37 )



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter