Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Schwachstromtherapie bei Schlaganfall

17. Jul 2009

Eine neuartige Schwachstromtherapie soll künftig Schlaganfallpatienten helfen. Durch gezielte Beeinflussung der Hirnfunktionen mit Hilfe elektrischer und magnetischer Felder könnten Aufmerksamkeits- und Orientierungsstörungen bei einem Teil der Betroffenen korrigiert werden, berichten Wissenschaftler der Kölner Universitätsklinik für Neurologie und des Helmholtz-Forschungszentrums Jülich. Allein in Deutschland erleiden jährlich mehr als 150 000 Menschen einen Schlaganfall, der bei der Mehrheit der Patienten zu massiven Behinderungen im Alltag führt.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter