Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Schützende Begleiter

15. Aug 2013

Antibiotika verursachen oft Durchfälle. Wer  das verhindern will, nimmt am besten gleichzeitig Probiotika zu sich. Das legt eine Übersichtsarbeit der Cochrane Collaboration nahe. Normalerweise ist Clostridium difficile ein harmloses Bakterium im Darm. Nimmt ein Mensch Antibiotika ein, vermehrt es sich jedoch stark und kann zu lebensbedrohlicher Diarrhoe führen. Forscher vermuten, dass Probiotika die Symptome verhindern, nicht aber die Infektion.

(Quelle: Apotheken Umschau)



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter