Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Rückfallrisiko bei Trinkern

20. Nov 2012

Wie viel Willenskraft ein Abhängiger mobilisieren kann, um seiner Sucht zu widerstehen, können Fachleute experimentell vorhersagen. Psychiater der Berliner Charité untersuchten die Gehirne von Alkoholabhängigen nach einer Entgiftung mittels Kernspintomografie. Dabei zeigte sich, dass jene, die im weiteren Verlauf abstinent blieben, mehr Hirnkapazität sowie andere Aktivierungsmuster aufwiesen als die Rückfälligen. Die Ergebnisse könnten zukünftig helfen, besonders gefährdete Suchtpatienten zu erkennen und speziell zu unterstützen.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter