Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Richtig spritzen

20. Mai 2011

Patienten, die sich ein Medikament vorübergehend selbst injizieren müssen, sollten sich in ihrer Apotheke die richtige Technik erklären lassen, rät die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker. Wer etwa die Lösung rechtzeitig aus dem Kühlschrank nimmt, sie langsam spritzt und die Kanüle nach jedem Piks austauscht, könne die Schmerzen verringern. Auch die Hygiene spielt bei der Selbstinjektion eine wichtige Rolle.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter