Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Regierung schwächt Pflegeausbildung

11. Aug 2010

Der Deutsche Pflegerat hat die Bundesregierung aufgerufen, die Ausnahmeregelung zur Finanzierung der Kosten des dritten Ausbildungsjahres für Umschüler in die Alten- und Krankenpflege ein weiteres Mal zu verlängern. „Politische Aktionen zu Attraktivitätssteigerungen der Pflegeberufe verpuffen angesichts dieser Entscheidungen und sind nur Lippenbekenntnisse und dies angesichts der hinlänglich bekannten demografischen Entwicklung“, sagte Gisela Bahr-Gäbel, Präsidiumsmitglied des DPR, in Berlin. Die Ausbildungszahlen für Pflegefachkräfte müssten unbedingt erhöht werden, so Bahr-Gäbel weiter. Der Bundestag hatte die Finanzierung des dritten Jahres Umschulung durch die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg nicht verlängert. Durch die (befristete) Finanzierung auch des dritten Jahres bei Umschulungen sei in der Vergangneheit in der Altenpflegeausbildung eine deutliche Steigerung erreicht worden, betonte DPR-Vize Franz Wagner. Die Ausbildungsträger würden kaum das dritte Jahr finanzieren, denn das sei vor der Sonderregelung nicht anders gewesen. Heute gebe es in allen Sektoren der Pflege Personalmangel.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter