Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Patienten sollen Ärzte bewerten

10. Mai 2011

Die Arztsuche soll in Zukunft einfacher werden: Die großen Krankenkassen AOK und Barmer/GEK haben gemeinsam ein Internet-Portal geschaffen, auf dem von nun an 30 Millionen Versicherte ihre Haus-und Fachärzte bewerten können. Zu finden ist es unter: www.aok-arztnavi.de oder www.arztnavi.barmer-gek.de. Die Ergebnisse sind für alle Internet-Nutzer zugänglich. „Täglich suchen 17 000 Versicherte einen Arzt“, sagte AOK-Vize-Chef Jürgen Graalmann. Mit dem neuen Portal könnten die Patienten die Mediziner nach ihren Kriterien auswählen. Die Kassen hätten sich um ein „Maximum an Fairness“ gegenüber den Ärzten bemüht. Die Mediziner selbst akzeptieren die öffentliche Bewertung ihrer Arbeit. „Es geht den Initiatoren nicht um populistische Stimmungsmache, sondern um seriöse Informationen“, sagte der Vorstand der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Carl-Heinz Müller. Ärzte und Kassen hatten sich im Vorfeld auf die Regeln für die Bewertung geeinigt. „Transparenz ist immer gut, aber es darf kein Schandpfahl werden“, sagte FDP-Gresundheitsexpertin Ulrike Flach. Die Patienten werden beispielsweise gefragt, ob ihr Arzt sich genug Zeit nimmt und ob er die Befunde erklärt. Zu den Bewertungskriterien gehört auch, wie lange die Patienten auf einen Termin warten müssen und ob sie den Arzt weiterempfehlen würden. Wenn zehn Beurteilungen eingegangen sind, werden die Ergebnisse zusammengefasst veröffentlicht. „Das Portal lebt vom Mitmachen“, sagte Graalmann. „Patienten verfügen über einen weitgehend unbeachteten Erfahrungsschatz. Diesen sollten wir unbedingt nutzen“, sagte Rolf-Ulrich Schlenker, Vize-Chef der Barmer/GEK. Allerdings können nur Versicherte mitmachen, die über einen Internet-Zugang verfügen. Im kommenden Jahr wollen die Branchenriesen Barmer/GEK und AOK auch die anderen Kassen mit ins Boot holen und einen Arzt-Navigator anbieten. Zurzeit können Haus- und Fachärzte über das Portal beurteilt und gesucht werden.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter