Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Panik mit Ansage

06. Dez 2011

Sie scheinen aus dem Nichts zu kommen. Dabei kündigen sich Panikattacken schon eine knappe Stunde vorher an. Das zeigt eine in der Zeitschrift Biological Psychiatry veröffentlichte Studie. Forscher verschiedener Universitäten gaben 43 Menschen mit Panikstörungen einen tragbaren Datenrekorder mit nach Hause, der wichtige Körperwerte maß. Ohne dass die Betroffenen es bemerken, beschleunigt sich 50 Minuten vor dem Anfall die Herzfrequenz, und die Atmung wird flacher, bis die Kohlendioxid-Konzentration zu hoch ist. Das Gefühl zu ersticken sei letztlich der Auslöser für die Panikattacke.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter