Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Müllabfuhr im Schlaf

26. Feb 2014

Während des Schlafs befreit sich das Gehirn von Abfallstoffen. Das berichten Forscher der Universität Rochester (USA) in der Fachzeitschrift Science. Die Entsorgung erfolgt über Kanäle, die tief in das Hirngewebe reichen und sich im Schlaf öffnen. Das Hirnwasser spült in diesem Zeitraum Eiweißschrott doppelt so schnell fort wie im Wachzustand, ergaben Tests an Gehirnen von Mäusen. Die Forscher vermuten, dass diese Art der Entsorgung auch bei Menschen eine wichtige Rolle spielt.

(Quelle: Apotheken Umschau)

 



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter