Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

MDK: 15 Prozent mehr Begutachtungen

18. Mrz 2009

Die Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK) haben im Jahr 2008 etwa 190 000 Begutachtungen mehr durchgeführt als noch im Jahr 1007. Damit stieg die Zahl der Begutachtungen um 15 Prozent von 1,23 Millionen auf 1,42 Millionen. Dies sind die Ergebnisse aus der aktuellen MDK-Begutachtungsstatistik, die der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) am 12. März veröffentlicht hat. Jeder dritte zuhause gepflegte Pflegebedürftige habe Anspruch auf Zusatzleistungen für Demenzkranke. Laut MDS steigt der Anteil dieser Personengruppe von 25 Prozent in der Pflegestufe I auf 54 Prozent in der Pflegestufe III. Von den Antragstellern auf ambulante Pflegeleistungen, die nicht die Voraussetzungen für die Pflegestufe I erfüllen (Pflegestufe 0), haben 13 Prozent einen „erheblichen allgemeinen Betreuungsbedarf“ und deshalb Anspruch auf diese Zusatzleistungen.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter