Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Latschenkiefer – robust und heilsam

27. Apr 2011

Das Nadelgehölz wächst in den Hochlagen der Gebirge und bildet oft die Baumgrenze. Es trotzt dort oben Regen, Nässe, Sturm und meterhohem Schnee. Die widerstandsfähigen Nadeln und Zweigspitzen der Latschenkiefer enthalten aromatisch duftende ätherische Öle, die seit dem Mittelalter zu Heilzwecken genutzt werden. In Salben, Bädern und Fluids regen sie die Durchblutung an und wirken dadurch Muskelverspannungen und rheumatischen Beschwerden entgegen. In Inhalationen und Einreibungen unterstützt Latschenkieferöl die Schleimlösung bei Bronchialkatarrhen und befreit so die Atemwege. Dadurch lindert es die typischen Symptome von Erkältungskrankheiten wie Husten und Schnupfen.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter