Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Kühl macht schlank

09. Mai 2014

Ist die Raumtemperatur niedriger, muss der Körper mehr Energie für die Wärmeerzeugung aufbringen. Wissenschaftler der Universität Maastricht (Niederlande) überprüften die These, dass ein dadurch erhöhter Energieverbrauch beim Abnehmen helfen könne. Dazu mussten Testpersonen täglich sechs Stunden bei einer Raumtemperatur von ungemütlichen 15 Grad verbringen. Nach der zehntätigen Testphase wiesen sie mehr braune Fettzellen auf als vorher. Diese setzen Wärmeenergie frei und steigern so den Energieverbrauch. Die Forscher rechnen auch bei etwas höheren Temperaturen mit positiven Wirkungen.

(Quelle: Apotheken Umschau)



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter