Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Kopfschmerz-Prognose

17. Jun 2011

Bei Menschen, die unter Migräne leiden, weisen Veränderungen im Gehirn schon Tage vorher auf einen kommenden Anfall hin. Forscher des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf maßen die Gehirnaktivität in einem für die Schmerzverarbeitung zuständigen Bereich. Die Aktivität der Nervenzellen stieg dort in der anfallsfreien Phase stetig an und sank während der Attacke wieder. Aufgrund dieser Erkenntnisse erhoffen sich die Forscher, Anfälle in Zukunft voraussagen zu können.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter