Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Kongressband der Alzheimer Gesellschaft

12. Mai 2011

In den Schriftenreihen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft ist der Band „Gemeinschaft leben“ mit den Referaten vom 6. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft erschienen. Die Vorträge von Wissenschaftlern  und Praxisvertretern, Angehörigen und Ehrenamtlichen spiegeln die vielen Ansätze wider, mit denen versucht wird, Menschen mit Demenz und ihre Familien zu unterstützen und sie in die Gemeinschaft einzubeziehen. Zum ersten Mal dabei waren Vertreter aus Mehrgenerationenhäusern, die sich für Menschen mit Demenz öffnen, wie auch Vertreter von Kommunen, die sich verstärkt auf Menschen mit Demenz einstellen wollen, und von Projekten, die schon Kinder und Jugendliche für Demenzerkrankungen sensibilisieren. Weitere Referate stellen den aktuellen Stand von Diagnostik und medizinischer Therapie, die besondereren Herausforderungen der Frontotemporalen Demenz und des Auftretens von Demenzerkrankungen bei Menschen mit einem Down-Syndrom dar oder beleuchten die rechtlichen Fragen, die sich ergeben, wenn Menschen mit Demenz Auto fahren bzw. wenn osteuropäische Pflegehilfen eingestellt werden. Deutsche Alzheimer Gesellschaft (Hrsg.): „Gemeinschaft leben“. Referate auf dem 6. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, Braunschweig, 7.-9. Oktober 2010, Tagungsreihe, Band 8, Berlin, April 2011, 552 Seiten, 10 Euro, als CD-ROM 6 Euro. Bestellung: info@deutsche-alzheimer.de



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter