Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Körperfett erhöht nicht das Erkrankungsrisiko

18. Aug 2011

Ein hoher Körperfettanteil führt offenbar nicht immer zu einem erhöhten Risiko für Herzkrankheiten und Diabetes. In einer neuen Studie verweisen Wissenschaftler auf ein Gen, das einerseits in Verbindung mit einem geringeren Fettanteil steht, andererseits aber auch einen starken Zusammenhang mit diesen Beispielen metabolischer Erkrankungen aufweist. Vor allem unter Männern hätten offensichtlich nicht nur übergewichtige Personen eine entsprechende Veranlagung. Für die im Fachmagazin „Nature Genetics“ veröffentlichte Studie wurden die Genstrukturen von 75000 Personen untersucht.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter