Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Kein Risiko durch Nacktscanner

31. Okt 2011

Die Strahlendosis, die von Ganzkörperscannern auf internationalen Airports ausgeht, birgt selbst für Vielflieger nur ein minimales Krebsrisiko. Forscher aus Berkeley (USA) fanden heraus, dass die radioaktive Belastung durch eine Kontrolle der Dosis entspricht, die jeder von uns im Alltag binnen weniger Minuten aufnimmt. Die „Nacktscanner“, die bis vor Kurzem auf deutschen Flughäfen getestet wurden, arbeiten ohnehin nicht mit Röntgen-, sondern mit Terahertz-Strahlung.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter