Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Kein Anpruch auf Sachleistungen

13. Aug 2012

Deutsche haben bei einem vorübergehenden Aufenthalt im Ausland keinen Anspruch darauf, dass ihre Pflegeversicherung die Kosten für Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung erstattet. Dies hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden. Er bestätigte damit die schon bisher in Deutschland geltende Regelung und wies eine Klage der EU-Kommission dagegen ab. Die Kosten für die „Sachleistungen“ müssten nicht von der Pfelgerversicherung erstattet werden. Unbestritten bleibt hingegen der Anspruch auf die Zahlung des niedrigeren Pflegegeldes bei einem vorübergehenden Auslandsaufenthalt.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter