Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Ist mein Arzt ein Vorbild?

24. Dez 2013

Patienten, deren Ärzte selbst nur mäßig Vorsorge betreiben, gehen seltener zu den entsprechenden Untersuchungen. Diesen Zusammenhang entdeckte ein kanadisch-israelisches Forschungsteam, das Daten von 1500 Hausärzten und zwei Millionen Patienten auswertete. Er galt für jede der acht von den Wissenschaftlern betrachteten Vorsorgemaßnahmen, darunter etwa die Grippeimpfung und das Darmkrebs-Screening. Das Fazit der Forscher: Um Vorsorge-muffel zu motivieren, könnte es nützlich sein, wenn Ärzte mit besserem Beispiel vorangehen. Denn ein Arzt, der selbst achtlos ist, ermutigt vielleicht seine Patienten ebenfalls nicht ausreichend, Vorsorgetermine wahrzunehmen.

(Quelle: Apotheken Umschau)



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter