Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Insulin sollte man nicht durch Kleidung spritzen

19. Jul 2011

Diabetiker sollten sich ihr Insulin nicht durch die Kleidung spritzen. Gerade wenn die Zeit knapp ist, machen viele Erkrankte von dieser Methode Gebrauch: Sie setzen die Spritze beispielsweise am Hosenbein an, bis die Nadel der Injektionsspritze zum Oberschenkel durchdringt, und drücken fest zu. „Das ist keine gute Idee“, warnt Diabetesberaterin Heidi Wechinger im Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Es besteht nämlich die Gefahr, dass die Nadel verbiegt oder abbricht. „Zum anderen sieht man nicht, ob man in einen Leberfleck, eine Narbe oder einen blauen Fleck sticht oder ob Insulin aus der Einstichstelle zurückläuft“, zählt die Expertin weiter auf.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter