Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Inkontinenzwindel mit integriertem Klettverschluss

28. Dez 2009

Pflegende wünschen sich Inkontinenzprodukte, die den Anlegevorgang vereinfachen und dabei keine den Rücken belastende Körperhaltung erfordern. Diesen Anspruch erfüllt die „Tena Flex“. Nach Angaben des Herstellers kann sie einfacher gewechselt werden als herkömmliche Produkte und eignet sich besonders für bettlägerige und immobile Patienten. Durch den integrierten Hüftbund mit Klettverschluss passt sich die Inkontinenzhilfe individuell der Körperform an und lässt sich beliebig oft fixieren. Bei Bedarf kann die „Tena Flex“ problemlos nachjustiert werden, ohne dass der Anlegevorgang neu begonnen werden muss. Auf diese Weise sparen Pflegende ganze Arbeitsabläufe ein – und schonen damit ihren Rücken, so der Hersteller. Die „Tena Flex“ wurde für schwerste Inkontinenz entwickelt. Sie ist im Sanitätsfachhandel oder ausgewählten Apotheken erhältlich.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter