Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Infizierte Zecken trotzen Trockenheit

30. Jun 2011

Zecken bevorzugen feuchte Lebensräume. In Trockenperioden überleben aber möglicherweise mehr Holzböcke, die mit bakteriellen Krankheitserregern wie zum Beispiel Borrelien infiziert sind. Das geht aus einer Untersuchung der Universität Neuenburg (Schweiz) hervor. Die Forscherinnen sammelten für ihre Studie 1500 Zecken und steckten sie in warme, mit unterschiedlich feuchter Luft gefüllte Behälter. Nach zwei Tagen waren in der trocken-warmen Box 70 Prozent der nicht infizierten, aber nur 50 Prozent der infizierten Zecken tot.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter