Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Hormone gegen Höhenangst

05. Jul 2011

Menschen, die unter Höhenangst leiden, bewältigen diese häufig in einer Verhaltenstherapie. Nehmen sie unterstützend Präparate mit dem Hormon Cortisol ein, bekommen sie die Angst besser in den Griff. Das berichtet ein internationales Wissenschaftlerteam in den Proceedings der US-Akademie der Wissenschaften. Cortisol gilt als „Stresshormon“ und beeinflusst Lern- und Gedächtnisprozesse. Die Forscher vermuten, das Gehirn habe es damit leichter, angstbeladene Erinnerungen zu löschen und neue, positive Erlebnisse zu speichern.
Aktualisiert ( Dienstag, 05. Juli 2011 um 08:17 )



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter