Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Hirnströme zeigen früh, ob Antidepressiva wirken

01. Feb 2010

Obwohl Antidepressiva ihre Wirkung erst nach mehrwöchiger Einnahme entfalten, verraten die Hirnströme (EEG) schon früh, wie gut Patienten auf ein Medikament ansprechen. Das berichtet die „Apotheken Umschau“, die eine US-Studie zitiert. In ihr behandelten Ärzte 375 Erkrankte mit gängigen Medikamenten und analysierten nach einer Woche die Veränderungen der Hirnaktivität und nach acht Wochen die Gemütslage der Patienten. Das Ergebnis: Zu 68 Prozent ließ sich bereits anhand der Hirnströme sagen, ob die Behandlung anschlagen würde.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter