Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Hilfe aus dem Osten

15. Sep 2010

Erleichterung für viele Pflegebedürftige und ihre Angehörigen: Seit Jahresbeginn dürfen Haushaltshilfen aus Polen, Ungarn, Slowenien, Bulgarien, Rumänien, der Slowakischen und der Tschechischen Republik auch notwendige pflegerische Alltagshilfe leisten. Darunter fällt unter anderem die Unterstützung beim Aufstehen und Zubettgehen, An- und Auskleiden, bei der Körperpflege, beim Essen und Trinken sowie bei der Fortbewegung innerhalb und außerhalb der Wohnung. Das meldet die Bundesagentur für Arbeit. Über Details der neuen Möglichkeiten sowie zum Vermittlungsverfahren informiert die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) Bonn unter der Telefonnummer 0228 / 7131414.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter