Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Genickschmerz: Vorbote einer Gesichtslähmung

18. Apr 2012

Ein steifes Genick, Schmerzen im Kiefer oder hinter einem Ohr können Vorboten einer vorübergehenden Gesichtslähmung sein. In der Regel ist eine zeitweise gelähmte Gesichtsmuskulatur ungefährlich. Sie sollte aber ärztlich abgeklärt werden, damit zum Beispiel ein Schlaganfall als Ursache ausgeschlossen werden kann. Darauf weist Curt Beil vom Berufsverband Deutscher Neurologen in Krefeld hin. Bemerkbar machen könne sich die Lähmung unter anderem dadurch, dass ein Mundwinkel oder Augenlid herabhängt, ein Auge tränt oder der Geschmackssinn beeinträchtigt ist.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter