Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Gefäßstützen bei Rauchern bereits 13 Jahre früher

25. Mai 2009

Raucher benötigen schon rund 13 Jahre früher als Nichtraucher Stents, um verengte oder verschlossene Herzgefäße wieder zu öffnen. Im Durchschnitt bekommen sie schon mit 57 Jahren diese Gitterröhrchen implantiert, Nichtraucher dagegen erst mit 70 Jahren. Grund ist nach Angaben der Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin die beschleunigte Verkalkung der Gefäße als Folge der Nikotinsucht.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter