Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Düstere Prognose

26. Mai 2011

Der Anteil der an Altersdemenz erkrankten Menschen wird in Deutschland in den nächsten 15 Jahren weiter steigen – in einigen Regionen wird er sich sogar verdoppeln. Das geht aus der „Landkarte der Demenz“ hervor, die das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung erstellt hat. „Vor allem aus ostdeutschen Regionen wandern immer mehr junge Menschen ab“, sagt die Autorin des Reports, Sabine Sütterlin. „Der Altersdurchschnitt in diesen Regionen erhöht sich dadurch kontinuierlich, und die Pflegesituation wird immer dramatischer.“ Weniger bedrohlich erscheint die Lage in Landkreisen mit einer hohen Geburtenrate wie Cloppenburg oder dem Großraum München. Insgesamt leben schon heute in Deutschland 1,3 Millionen Menschen mit einer Altersdemenz. Die Pflege eines Patienten kostet im Durchschnitt 42500 Euro pro Jahr.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter