Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Die Therapie beginnt im Kopf

24. Mai 2011

Versprechen sich Patienten von einer Schmerzbehandlung Erfolg, wirkt sie deutlich besser. Knüpfen sie dagegen negative oder keine Erwartungen daran, wird der Schmerz nur wenig gelindert. Der Glaube an eine Behandlung aktiviere das schmerzhemmende System im Körper, erklärt ein Team des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf im Fachmagazin Science Translational Medicine. Die Forscher setzten 22 Studienteilnehmer einem kontrollierten Hitzereiz aus und verabreichten ihnen gleichzeitig eine Infusion mit einem starken Schmerzmittel. Erfuhren die Teilnehmer zuvor, dass sie ein Opioid erhalten würden, nahm der Schmerz deutlich stärker ab als ohne diese Information. Wurde ihnen dagegen gesagt, dass sie kein Schmerzmittel erhielten, empfanden sie keine Linderung.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter