Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Bundesweite Arztbereitschaft-Nummer: Nicht alle machen mit

20. Aug 2013

Seit einem Jahr gibt es eine bundesweite einheitliche Rufnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst: 116 117. Bundesweit sind im ersten Jahr 3,3 Millionen Anrufe eingegangen, berichtet die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV). Brandenburg hat laut KBV als erstes Land vollständig auf die neue Nummer umgestellt. Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland nutzen sie „bislang nur teilweise“, Baden-Württemberg „gar nicht“. Die Anrufer werden über ein Callcenter mit den jeweiligen Bereitschaftsdiensten vor Ort verbunden.

(Quelle: Pflege Partner)



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter