Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Bitte nicht im Schlafzimmer

23. Jul 2013

Pflanzen

Pflanzen machen das Zuhause wohnlich, sind im Schlafzimmer allerdings nicht immer empfehlenswert: Topfpflanzen können Schimmelsporen über die Luft verteilen. Blüten sehen zwar tagsüber schön aus, plagen nachts aber empfindliche Nasen.

Lärmquellen

Vermeiden Sie Lärm, so gut es geht: Tickende Uhren, nachtaktive Haustiere oder auch schnarchende Partner – wenn nach vielen „schnarch mindernden Versuchen“ keine Besserung erzielt wird, sind getrennte Schlafräume manchmal die bessere Alternative.

Unordnung

Sorgen Sie für Ordnung: Morgens über körbeweise Bügelwäsche zu steigen, ist wenig motivierend. Auch offene Regale mit unzähligen Akten und Ordnern, die an die Arbeit erinnern, ersticken jede Erholung im  Keim. Wenn Alltagsgegenstände aus Platzmangel dennoch im Schlafzimmer untergebracht werden müssen, dann am besten hinter Schranktüren versteckt.

(Quelle: IKK classic)

 



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter