Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Ambrosia-Pollen breiten sich aus

14. Aug 2009

Die als besonders aggressiv geltenden Ambrosia-Pollen verbreiten sich derzeit in Deutschland. Erste Funde in den Pollenfallen belegten die Verbreitung der ursprünglich aus Amerika stammenden Pflanze, teilte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mit. Bis in den Oktober würden die Ambrosia-Pollen nun mit dem Wind verbreitet, was den Allergikern neue Probleme und den Allergologen zusätzliche Arbeit bringe. Die auch als Aufrechtes Traubenkraut bezeichnete Pflanze könne bereits durch wenige eingeatmete Pollen Krankheitssymptome wie tränende Augen oder Asthma verursachen.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter