Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Am seidenen Faden

15. Feb 2012

Ein durchtrennter Sehnerv lässt sich nicht reparieren. Einem internationalen Forscherteam, an dem die Universität Leipzig beteiligt ist, gelang es jetzt aber, beschädigte Netzhautzellen wieder zum Wachsen anzuregen – allerdings nur in Zellkulturen. Zunächst stellten die Wissenschaftler extrem dünne Seidenfäden her und beschichteten sie mit Wachstumsfaktoren. Dann gaben sie geschädigte Netzhautzellen hinzu. Diese bildeten daraufhin neue Ausläufer (Axone) entlang der Seidenfäden. Erblindete könnten davon einmal profitieren, hoffen die Forscher. Bis dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter