Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Alkohol begünstigt Entzündung der Bauchspeicheldrüse

26. Sep 2011

Bereits der Konsum geringerer Mengen an Spirituosen steigert das Risiko für eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung. Nach dem Verzehr von 40 Millilitern Schnaps oder Likör erhöht das Risiko um knapp zehn Prozent, wie Wissenschaftler des Karolinska-Instituts in Stockholm herausfanden. Bier und Wein scheinen einen solchen Effekt nicht zu haben. Werden 200 Milliliter an Spirituosen bei ein- und derselben Gelgenheit konsumiert, erhöht sich der im Fachblatt „British Journal of Surgery“ veröffentlichten Untersuchung zufolge das Risiko für eine akute Pankreatitis um mehr als 50 Prozent. Trinke jemand auf einmal mehr als fünf 150-ml-Gläser Wein oder fünf 330-ml-Flaschen Bier, erhöhe sich das Risiko nicht, erklärte einer der Autoren der Studie, Omid Sadr-Azodi.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter