Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Aktiv werden bei Inkontinenz

15. Jun 2009

Mit gezieltem Training kann man selbst eine ganze Menge gegen unfreiwilligen Harnverlust tun: Mit Beckenbodentraining wird vor allem die Belastungsinkontinenz gelindert oder sogar verhindert. Der Beckenboden gehört zu den wichtigsten Muskelgruppen im Körper. In glitterförmig übereinander liegenden Schichten verbindet er Steiß- und Schambein. Der Beckenboden trägt alle Organe des kleinen Beckens und schließt den gesamten Rumpf nach unten ab. Stärkt man diese Muskeln durch ein spezielles TRaining, dann senken sich Organe wie Gebärmutter, Blase und Darm nicht ab.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter