Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

Abschwellende Arnika

06. Feb 2013

Die Pflanze wächst vor allem in den Bergen und steht unter Naturschutz. Im Volksmund ist Arnica montana auch als Stich- und Fallkraut bekannt. Tatsächlich helfen die leuchtend gelben Blüten, Gewebe zu regenerieren, das durch Stiche oder Stürze geschädigt wurde. Die Salben, Tinkturen und Öle wirken entzündungshemmend, keimtötend und abschwellend, etwa bei Verstauchungen, Prellungen, Quetschungen und Blutergüssen. Sie dürfen nur äußerllich angewendet werden. Homöopatische Arnika-Präparate sind jedoch unbedenklich.

(Quelle: Apotheken Umschau)



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter