Wir helfen Ihnen dort zu sein, wo Sie am liebsten sind - zu Hause

60 Minuten Gehen pro Woche senkt Alzheimer-Risiko

16. Jan 2013

Wer sich regelmäßig bewegt und gesund lebt, kann auf eine hohe Lebenserwartung hoffen und eine Demenzerkrankung hinauszögern. Schwedische Forschungen haben ergeben, dass eine halbe Stunde gehen zweimal pro Woche das Alzheimer-Risiko deutlich verringert. Wer auf körperliche Fitness achtet, stärkt zudem seine Knochen und Muskeln. Auch sollten Menschen über 70 täglich 1200 Milligramm Kalzium einnehmen, raten Experten. Das entspricht vier Gläsern Milch oder 140 Gramm Schweizer Käse. Wer zudem Übergewicht und Rauchen vermeidet, kann optimistisch sein, dass die Lebensqualität im Alter nicht abnimmt.



« Weitere Beiträge in "Aktuelles"
Newsletter